Karlsruhe
28.07.2016 | Stadtentwicklung |

Projektpartnerschaftsvertrag zwischen Karlsruhe und Sakarya unterzeichnet

Einen langen und schwierigen Weg musste der Freundeskreis Karlsruhe-Sakarya e.V. bewältigen, bis er dieses Ziel erreicht hatte. Der Freundeskreis dankt allen, die ihn hierbei unterstützt haben. weiterlesen ...

Geburtstagsbox KA 300
03.02.2015 | Stadtentwicklung |

Geburtstagsbox für Kinder - KA300 beschenkt Geburtstagskinder im Stadtgeburtstagsjahr

Zum Jahresauftakt im Karlsruher Geburtstagsjahr 2015 hat sich das Team KA300 für die jüngsten Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Alle Vier- bis Zehnjährigen, die am Tag ihres Geburtstages mit einem entsprechenden Nachweis, zum Beispiel in Form eines Kinderreisepasses, der Geburtsurkunde oder Gesundheitskarte, in den Laden KA300 in der Kaiserstraße 97 kommen, erhalten eine Geburtstagsbox. weiterlesen ...

Spatenstich mich OB Dr. Frank Mentrup, martin Wacker, Ralph Kind
03.02.2015 | Stadtentwicklung |

Berliner Star-Architekten bauen Pavillon für KA300

Das renommierte Architekturbüro J. Mayer H. errichtet regelmäßig internationale Projekte überall auf der Welt. Mit dem Pavillon zum Stadtgeburtstag 2015 kehrt der Firmenchef in die Heimat zurück. Im Schlossgarten lässt er als „Herzstück des Festivalsommers” eine Begegnungsstätte für die Menschen in Karlsruhe und Gäste entstehen. weiterlesen ...

KA WLAN Zugangspunkte
30.07.2014 | Stadtentwicklung |

Kostenlos surfen in Karlsruhes Innenstadt

Hohe Kosten für mobiles Surfen im Internet gehören in Karlsruhe von nun an der Vergangenheit an. Denn dank der gemeinsamen Initiative von Stadtmarketing Karlsruhe GmbH, INKA e.V., CyberForum e.V. sowie zahlreichen Akteuren aus der Stadtverwaltung können Karlsruherinnen und Karlsruher, Studierende, Gäste und Touristen ab sofort an vielen öffentlichen Orten in Karlsruhe das kostenlose Internetangebot „KA-WLAN“ nutzen. weiterlesen ...

27.01.2014 | Stadtentwicklung |

Die privaten Gärten und Höfe Karlsruhes entdecken

Bürgerinnen und Bürger können am Projekt "Offene Pforte" teilnehmen. Karlsruhe hat viele unbekannte grüne Oasen. Einen Einblick in sonst verschlossene Gärten und Höfe sollen Bürgerinnen und Bürger an einem Tag oder einem Wochenende im Jahr beim Projekt "Offene Pforte" erhalten. Den Impuls, zum 300. Stadtgeburtstag die „Offene Pforte“ auch in Karlsruhe einzuführen, gab der Verein BÜGA 2015 e.V. (Bürgergartenschau e.V. Karlsruhe). Schirmherr ist Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. weiterlesen ...

15.07.2013 | Stadtentwicklung |

Ausstellung "Die Stadt neu sehen. Zehn Fragen an Karlsruhe"

Die Ausstellung im Stadtmuseum im PrinzMaxPalais wird am 19. Juli 2013 eröffnet. Sie ist ein Beitrag zur Erarbeitung eines Räumlichen Leitbildes für Karlsruhe, das unter Beteiligung der Bevölkerung bis zum 300. Geburtstag der Stadt 2015 entstehen soll. weiterlesen ...

09.10.2012 | Stadtentwicklung |

Dach gesucht!

WO?HNRAUM FÜR STUDENTEN läuft / Initiative von Stadtmarketing und Studentenwerk Ein aufgeschlagenes Buch auf dem Kopf – es steht für das sprichwörtliche „Dach über dem Kopf“, das viele Studierende in Karlsruhe suchen. weiterlesen ...

Impro-Theater der Wohnrauminitiative
09.10.2012 | Stadtentwicklung |

Dach gesucht!

WO?HNRAUM FÜR STUDENTEN läuft / Initiative von Stadtmarketing und Studentenwerk Ein aufgeschlagenes Buch auf dem Kopf – es steht für das sprichwörtliche „Dach über dem Kopf“, das viele Studierende in Karlsruhe suchen. weiterlesen ...

24.07.2012 | Stadtentwicklung |

Karlsruhe – baden in ideen

Wir müssen umdenken. „Viel vor – viel dahinter“ ist Schnee von gestern. Jetzt haben wir nichts mehr vor, es steckt auch nichts mehr dahinter. Dafür geht Karlsruhe jetzt baden. Ohne Ideen gehen wir jetzt unter. Hier die hoffentlich ernst gemeinte Information des Stadtmarketing: weiterlesen ...

24.07.2012 | Stadtentwicklung |

Karlsruhe – baden in ideen

Wir müssen umdenken. „Viel vor – viel dahinter“ ist Schnee von gestern. Jetzt haben wir nichts mehr vor, es steckt auch nichts mehr dahinter. Dafür geht Karlsruhe jetzt baden. Ohne Ideen gehen wir jetzt unter. Hier die hoffentlich ernst gemeinte Information des Stadtmarketing: weiterlesen ...

Seite : 1 2 (2 Seiten)