Rintheim
19.05.2017 | Stadtentwicklung | Rintheim

VOLKSWOHNUNG

Neubau Forststr. Eröffnung

 
 
Lebensqualität für Jung und Alt im Rintheimer Feld
 
Weit fortgeschritten sind die Bauarbeiten für sechs Wohnhäuser und ein Wohn- bzw. Geschäftsgebäude (Nahversorgungszentrum) mit gemeinsamer Tiefgarage in der Forststraße 9-21a.
 
Erster Spatenstich für das Neubauprojekt mit 114 modernen, gut geschnittenen Mietwohnungen – davon 60% öffentlich gefördert – war am 16. Juni 2015. Insgesamt gibt es 18 Zwei-, 34 Drei-, 49 Vier- und 13 Fünf-Zimmer-Wohnungen, alle Einheiten verfügen über Loggia, Balkon oder Terrasse mit Gartenanteil sowie Tiefgaragen-Stellplatz. Der Mietpreis liegt bei 6,43 €/m² für öffentlich geförderte und bei 9,60 €/m² für frei finanzierte Wohnungen zzgl. Nebenkosten. Die Gebäude sind an das Nahwärmenetz angeschlossen, der grundflächenbezogene Jahres-Primärenergiebedarf liegt je nach Gebäude zwischen 29,0 und 34,4 kWh/(m2a).
 
Gearbeitet wird in zwei Bauabschnitten, der erste mit 92 Wohnungen ist ab dem 1. Juli 2017 bezugsfertig, der zweite ab dem 1. August 2017. Voraussichtlich im Juli 2017 soll der Supermarkt an die gdw Süd (Genossenschaft der Werkstätten für behinderte Menschen Süd eG) übergeben und als CAP-Markt geführt werden. In der Forststraße 9-19 wird seit Herbst 2016 am Innenausbau gearbeitet, in der Forststraße 21 und 21a sind die Innenputzarbeiten abgeschlossen, mit dem Innenausbau wurde im Februar gestartet. Die Pflasterflächen in den Außenanlagen werden gegenwärtig hergestellt, im März haben die Pflanzarbeiten begonnen. Seit Mitte April können Interessierte eine Musterwohnung besichtigen.
 
Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Bui bzw. Herrn Eberlein unter der Telefonnummer 0721 3506-240 oder senden Sie eine E-Mail an service@volkswohnung.com. Auf unserer Homepage finden Sie weitere Informationen www.volkswohnung.com.
 
 

 

zurück